Reinhard Leube öffentlich
21 subscribers
32 photos
58 videos
1 file
141 links
Willkommen in meinem Kanal für alle, die mehr über die Geschichte erfahren wollen, um zu verstehen, was Tag für Tag in der Welt passiert. Täglich die Nachrichten sehen, ohne die langen geschichtlichen Linien zu kennen, ist die reine Zeitverschwendung.
Download Telegram
Forwarded from @world is@
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Unelected globalist technocrat, Bill Gates, at COP 28: "The issue of food systems and how with climate change, a lot of farmers aren't able to grow their crops, which is a tragedy for them. We'll talk about using innovation to absolutely solve that problem."

Globalist doublespeak translation: Due to our deliberate war on farmers, a lot of farmers aren't able to grow their crops, which is a blessing for us, because it allows us to replace traditional agriculture with insect farms and fake meat laboratories, and assume total control of the global food supply, under the pretext of tackling "climate change".

@ Mr. Pool
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Für ganz Deutschland - Lasst Euch nicht von den Medienmachern einschüchtern. Es geht um Euch und um Eure Kinder.
Forwarded from Die entfesselte Kamera🎬 (Dominik Stapf)
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Menschenrechtsdemo #humansunderattack #staywithhumanity setzt ein Zeichen im Konflikt zwischen Palästina und Israel

Düsseldorf 4.November 2023


Eine Zusammenfassung der entfesselten Kamera:

Redeauszüge / Dr. Jürgen Todenhöfer ab Minute: 8:18
2:42 Eine emotionale Rede von Ahmad


https://t.me/dominikstapf https://youtu.be/ux8V89rBHKI
Ich weiß nicht wie oft ich das schon geschrieben habe, aber:

Wir hätten wirklich eine bessere Show für das viele Geld verdient.

Neue frisch ausgepackte Kleidung, die nach Landwirtschaft aussieht: 250 Euro.

Fotograf, Tagessatz: 2000 Euro.

Jemand der weiß, dass man auf dieser Seite nicht einsteigen kann:

Offensichtlich unbezahlbar.

t.me/Rosenbusch
Forwarded from Reinhard Leube
https://www.youtube.com/shorts/8kdyDQQSzew
Thema Wohnungsmangel. Wir müssen Eure Steuern erhöhen. Weil, einfach so. Ich kann aber verstehen, dass der eine oder andere der eine oder andere nicht darüber freut, oder in Zukunft Probleme hat, über die Runden zu kommen, bedenkt bitte immer eins: Das ist mir vollkommen egal. So, wo waren wir? Die Preise für Benzin und Diesel sind enorm gestiegen, aber ich kann Sie beruhigen: Ich kriege nicht viel davon mit, da ich nicht selbst tanke und zudem habe ich auch genug Geld. Seid unbesorgt, liebe Bürger, Eurem Kanzler geht’s blendend – und Ihr werdet schon irgendwie überleben. Vielleicht. Unsere Schulen und das Bildungssystem sind auf demselben Stand wie im 18. Jahrhundert und das wird auch so bleiben. Es heißt doch immer, früher war alles besser. Das Motto gefällt mir und erspart mir jede Menge Arbeit. Kommen wir zum nächsten Punkt. Die Kriminalitätsrate in unserem Land ist stark angestiegen, aber wir haben schon Maßnahmen eingeleitet, um das Problem zu beheben. Wir werden einfach keine Statistiken mehr darüber führen, dann kriegt Ihr auch nichts mehr davon mit. Ich bin echt gut in meinem Job. Die Liste hört ja gar nicht auf. Mir hört doch eh keiner zu. Aber egal. Machen wir weiter.
Forwarded from Inside USA-Tom’s Blog (Tom Texas)
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Von Küste zu Küste - Trucker Convoi zum Genzschutz auf dem Weg!

Offiziell sollte es erst am 29. Januar losgehen.

Die Initiative „Take our Border back“ hat zur Formierung eines Convois aufgerufen, der von Virginia Beach an der Ostküste bis nach Ysidro/Ca den Protest gegen die illegale Masseneinwanderung durch das Land tragen soll.

Viele Teilnehmer konnten es nicht abwarten!
Bereits heute hat sich ein Convoi von 20 Meilen (32km) Länge formiert.

Die Route geht zunächst entlang der Coast to Coast Interstate 10 bis Houston, von da über Austin und San Antonio nach Eagle Pass/TX, dem Grenzort zu Mexiko, wo sich gerade der Zwist zwischen Texas und der Biden-Regierung voll entfaltet.

Von da aus gehts weiter nach Yuma/AZ und nach Ysidro/Ca.

In den Grenzorten sollen jeweils Protestkundgebungen stattfinden und die Grenzübergänge blockiert werden.

Es werden insgesamt 700.000 Teilnehmer erwartet, wobei viele von denen den Convoi nur Abschnittsweise begleiten werden.

Folgt mir auf Telegram:
https://t.me/Tom_Texas

Interessantes aus den
USA gibt es hier:
https://tomsblog.org/

Infos für USA
Auswanderer findet man hier:
https://artexas.us/

Videos zum Leben in Texas gibts hier:
https://•
www.youtube.com/ @usaerleben372
EXKLUSIV: Martin Sellner zeigt Olaf Scholz an – wegen NS-Verharmlosung!

Martin Sellner steht unter Beschuss. Nun „schießt“ er zurück: Da ein persönliches Treffen mit der berüchtigten „Wannseekonferenz“ gleichgesetzt wurde, hat der patriotische Aktivist nun etwa 20 Politiker und Medienhäuser angezeigt — u.a. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und den „Spiegel“.

Zum Video

Martins Buch „Remigration – Ein Vorschlag“ könnt Ihr hier europaweit versandkostenfrei bestellen

Und hier geht es zu Martins Telegram-Kanal
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Eine schon lange bekannte Strategie von Kommunisten, den politischen Gegner als NAZI oder Atnisemiten zu framen!

Quelle

👉 Unterstützen & Abonnieren ! 👈
➡️
www.kulturstudio.tv
Forwarded from Reinhard Leube
„Wir bleiben hier!“ war ein großes Motto im Herbst 1989 und es besagte, dass nicht alle ins Ausland flüchten sollten, sondern im Lande selbst gegen die diktatorischen Zustände kämpfen sollten. Wir haben uns durchgesetzt mit: „Wir bleiben hier!“ Tragen wir dieses Motto jetzt zu den Schwestern und Brüdern in die ehemalige Freiheit des Westens hinüber. Reinhard Leube https://anderweltverlag.com/
„Nationalkonservativ?!“; Leserbriefe 11./12. Juli 2015 im Merkur https://www.merkur.de/lokales/leserbriefe/leserbriefe/starke-worte-sind-falsche-5235447.html

Ich möchte wissen, was Herrn Maicher an dem Begriff „nationalkonservativ“ stört. Mein Großonkel Freyberg musste bereits im Jahre 1934 von Ernst Udet gewarnt fliehen, weil er auf einer schwarzen Liste stünde. Mein Urgroßvater Stauffenberg wurde als 84-Jähriger der Mitwisserschaft am Attentat seines Neffen beschuldigt und verhaftet und starb im Gefängnis. Beide hätten sich als national und konservativ bezeichnet! Die Nazis fühlten sich als Linke! Es schrieb Josef Goebbels in der Parteizeitung der NSDAP „Der Angriff“, die am 06.12.1931 erschien: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke (...) Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende, nationale Besitzbürgerblock.“ Auch Adolf Hitler erklärte: „Wir sind Sozialisten, wir sind Gegner des heutigen kapitalistischen Wirtschaftssystems (...) und wir sind alle dazu entschlossen, dieses System unter allen Umständen zu zerstören.“ Die Kommunisten und Grünen haben heute für sich den Begriff Linke beschlagnahmt, um alle anderen Denkweisen zu diskriminieren. Es stünde Herrn Maicher gut an, sich zu informieren. Meine Großeltern und Urgroßeltern waren keine Nazis, hielten sich aber für nationalkonservativ! Ich halte den Brief von Herrn Maicher für eine Beleidigung meiner Großeltern! Halte ihm aber seine Unwissenheit zugute!
Peter Graf v. Ingelheim
München


In einem Leserbrief heißt es, die Politik von Petrys AfD biete „johlenden, ewiggestrigen, ultrarechten Dumpfbacken Raum“. Das ist von der Realität genauso weit entfernt wie einst die Hexenprozesse im Mittelalter. Als ehemaliges Mitglied des Bundesschiedsgerichts der AfD weiß ich, wovon ich spreche. Dabei können die Angriffe, die die AfD von Anbeginn begleiten, nicht überraschen. Wie anders sollten die etablierten Parteien und Medien gegen alternative Politikansätze vorgehen, wenn ihnen keine besseren Argumente einfallen. Tatsächlich sollten wir die viel schwerer wiegenden Probleme der heutigen Zeit in den Mittelpunkt unserer Sorgen stellen. Was bedeuten die gescheiterte Euro-Rettungspolitik, die Entwicklung zu einem europäischen Zentralstaat, die ungesteuerte Zuwanderung, die Diskrepanz zwischen westlicher Lebensführung und politischem Islam, die ungeheuerlichen Überschuldungsblasen vor allem in westlichen Industrieländern für uns und unsere Kinder? Die vorherrschende Klein- und Schönrederei verstärkt das diesen Problemen innewohnende Konfliktpotential. Um für friedliche Lösungen zu sorgen und gewaltsamen Auseinandersetzungen vorzubeugen, sind Emotionsausbrüche und starke Worte der falsche Weg. Es kommt darauf an, sich in aller Nüchternheit und mit gesundem Menschenverstand um die dem Gemeinwohl dienenden Lösungen zu bemühen.
Germut Bielitz
Grainau

Auch interessant
Wenn in den großen Fragen im Prinzip alle anderen Parteien eine Linie fahren und nur eine Partei dagegen hält, und diese eine Partei ausgegrenzt wird, dann ist das ein Schlag in die Fresse für die Demokratie. In Demokratien entscheiden die Bürger, wie richtig die Regierung liegt.
Forwarded from kurze_Vids
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
KAYVAN SOUFI-SIAVASH (ehem. Ken Jebsen) ist mit seinem neuen Vortrag "Die Macht der Propaganda" auf Tour! [34875] Kalender Umfragen Inhalt Themen Tiere

Kanal: https://t.me/TobyInfomiert

Kurze Videos
https://t.me/kurze_Vids/4126
- aussagekräftig
- schnell zu finden
- unterhaltsam
Forwarded from kurze_Vids
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
SPALRUNGSJOURNALISMUS • Journalist, Autor und Politikwissenschaftler Patrick Baab
[34963] Kalender Umfragen Inhalt Themen Tiere

Kurze Videos
https://t.me/kurze_Vids/4126
- aussagekräftig
- schnell zu finden
- unterhaltsam
🔹Ausgezeichnete Sammlung von WHO-Originaldokumenten (Vertragsentwürfe E und D) mitsamt weiterführenden Erläuterungen, zusammengestellt vom Aktionsbündnis Freie Schweiz 🔹

Bitte teilen!



https://abfschweiz.ch/wissen-bilden/
Forwarded from kurze_Vids
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Ukrainische Soldaten
„Selenskyi Du hast unser Land zugrunde gerichtet, Russland ist nicht unser Feind, unser Feind bist Du“ [35322] Kalender Umfragen Inhalt Themen Tiere

Kurze Videos
https://t.me/kurze_Vids/4126
- aussagekräftig
- schnell zu finden
- unterhaltsam
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Dieser witzige Österreicher bringt durchaus recht vollständig die Widersprüche in den verschiedenen modernen Moralansprüchen in ein gemeinsames Narrativ. Also dann, auf in den Kampf, lacht Euch tot in der Ukraine!