Prof. Dr. Ingo Hahn, MdL – Infokanal
388 subscribers
115 photos
15 videos
180 links
Der Telegram-Kanal von Prof. Dr. Ingo Hahn, stv. Vorsitzender, MdL. Immer aktuell aus dem Bayerischen Landtag!
Download Telegram
Martin Böhm: Sieg für die Selbstbestimmung in den Niederlanden! – Auch in Deutschland wünschen sich die Menschen Freiheit und demokratische Souveränität zurück

👉In den Niederlanden errang der Islamkritiker Geert Wilders gestern einen Erdrutschsieg. Seine „Partei für die Freiheit“ (PVV) erhält voraussichtlich 37 der 150 Sitze im Parlament. Das sind mehr als doppelt so viele wie vor zwei Jahren!

Verlierer sind die etablierten Parteien


👇
https://www.afd-landtag.bayern/2023/11/23/martin-boehm-sieg-fuer-die-selbstbestimmung-in-den-niederlanden-auch-in-deutschland-wuenschen-sich-die-menschen-freiheit-und-demokratische-souveraenitaet-zurueck/
____
Folgen Sie uns auch auf:

Twitter:
https://twitter.com/AfD_Bayern_LT
Facebook:
https://www.facebook.com/AfD.Bayern.Landtag/
Instagram:
https://www.instagram.com/afdlandtagbayern/
YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCtWlDp6ZKQwp177Mxu3fI-A
Forwarded from AfD Brennpunkt
Die AfD-Bundessprecher Alice Weidel und Tino Chrupalla gratulieren Geert Wilders zum Wahlerfolg: "Die Niederlande haben gewählt: Geert Wilders' PVV wurde mit Abstand stärkste Kraft. Das zeigt: Nicht nur in Deutschland wollen die Bürger den politischen Wandel, sondern überall in Europa. Wir gratulieren Geert Wilders zu seinem grandiosen Erfolg und freuen uns schon jetzt auf die kommende Europawahl!"
Doppelmoral der Union: selbst Schuldenmacher!

CDU/CSU klagt gegen Ampel.
Bezahlen müssen aber immer: wir!

Ulrich Siegmund auf Tiktok:
https://vm.tiktok.com/ZGeexMowR/
Erfreulich – aber ziemlich spät!

Dieses Urteil ist natürlich erfreulich, stärkt es doch letztlich endlich die Rechte der Bürger, aber ehrlicherweise muss man leider sagen: der Höhepunkt der Sitzblockaden ist längst vorbei. Dieses Urteil hätte wesentlich schneller gefällt werden müssen.
Hoffen wir, dass nun wenigstens verhindert wird, dass im Frühjahr dieser linksradikale Irrsinn von vorne beginnt.


https://www.n-tv.de/panorama/Gericht-Razzien-gegen-Letzte-Generation-in-Bayern-rechtmaessig-article24551196.html
Europa: Kontinent der Messer-Morde

Das Phänomen der Messerstecher-Morde ist, wie wir hier am Beispiel Irland sehen, keineswegs auf Deutschland beschränkt. Überall in Europa nehmen diese Verbrechen zu und immer wieder sind es ähnliche Täterbeschreibungen – wir kennen sie.
Die Politik hat so lange weggeschaut, dass Wut und Hilflosigkeit der Bevölkerung sich nun auf diese unsittliche Art entladen. Wir müssen dringend handeln, bevor es auch bei uns zu solchen Szenen kommt.

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2023/migrant-messer-dublin-brennt/
Forwarded from AfD Brennpunkt
Unser Black-Deal-Angebot an Gastronomen: Sieben Prozent Mehrwertsteuer dauerhaft!

Mit der anstehenden Mehrwertsteuerhöhung von sieben auf 19 Prozent ab Januar droht eine noch nie dagewesene Pleitewelle in der Gastronomiebranche. 15.000 Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen werden laut einer aktuellen Branchenanalyse Insolvenz anmelden müssen – immerhin 13 Prozent aller Einrichtungen in Deutschland. Mit der AfD in einer Bundesregierung würde die Mehrwertsteuer für die Gastronomie nicht erhöht werden. Im Gegenteil: Mit uns würden auch die Energiekosten wieder sinken – für alle.

Weiterlesen:
https://www.facebook.com/alternativefuerde/posts/879888930173423
👉 Nigerianer bei Sexualdelikt in Südbayern

Ein Nigerianer attakierte eine 44-jährige Frau im Wald. Die Frau lief schreiend weg und versteckte sich zitternd hinter einem Rentner. Der Täter ergriff die Flucht, nachdem der Rentner mit der Polizei drohte. Ein mutiger Mann, dem ich für seine Zivilcourage danken möchte!
Leider ist dies keine Einzefall. Für die Kosten des Verfahrens und des Gefängnisses des Nigerianers zahlen nun Sie, die Bürger.

https://m.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/gauting-frau-in-wald-attackiert-rentner-jagt-sexualstraftaetdavon-86173774.bildMobile.html
Bundesfachausschuss: Ehrenamt als Ehre

In Erfurt kam der AfD-Bundesfachausschuss 7 mit 18 Delegierten zusammen. Den ganzen Tag berieten wir über Umwelt-, Verbraucherschutz und Landwirtschaft. Ein siebenköpfiges Team wurde zu Sprechern gewählt (v.r.n.l.,): Niklas Frohn, Dr. Burkhard Kirchhoff, Nadine Hoffmann MdL, Gerhard Schenk MdL und ich (Ingo Hahn; BFA7-Sprecher).
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
► Offene Grenzen und Verschuldung für Einwanderer

Die AfD stellt sich der ignoranten Ideologie entgegen.

👉🏻 Jetzt Kanal abonnieren!
____________
#migration
Wo ist der Verfassungsschutz, wenn man ihn braucht?

++++++
Linken-Kandidat kündigt Gewalt gegen AfD-Veranstaltungen an – Jubel im Saal


Auf dem Bundesparteitag der Linken-Partei fordert man die Anwendung weiterer „Möglichkeiten“, sollten AfD-Politiker auf verbale Aufforderungen hin nicht die örtliche Kneipe verlassen. Der Redner bringt die Antifa ins Spiel.

Am dritten Tag des Parteitags lobte der Linken-Kandidat Reinhard Neudorfer zunächst die Waiblinger Antifa-Gruppe, ehe er ausführte, wie Kneipenbesuche der AfD verbal, aber auch mit „weiteren Möglichkeiten“ unterbunden werden sollen. Die Antifa sei dann „rechtzeitig“ da und rede „freundlich mit dem Wirt, damit er die wieder auslädt.“

Sollte das Unterdrucksetzen nicht funktionieren, versuche man es noch einmal mit unsanfteren Worten und „wenn das noch nicht gereicht hat“, so der Linken-Politiker, gebe es „weitere Möglichkeiten“, die er „hier nicht öffentlich darlegen möchte“, sagt Neudorfer betont und mit einem Lächeln auf den Lippen. Im Saal entbrennt Applaus und Jubel – niemand stellt infrage, was der Senior in Diensten der Linken-Partei soeben damit implizierte.

https://apollo-news.net/linken-kandidat-ruft-zur-bekaempfung-der-afd-notfalls-mit-weiteren-moeglichkeiten-auf
Forwarded from AfD Brennpunkt
+++ LIVE: Weidel grillt Scholz im Bundestag! - AfD +++

Mit einem vermeintlichen „Doppelwumms“ wollte Bundeskanzler Scholz unser Land aus der Krise führen. Die traurige Realität steht dazu im krassen Widerspruch: Deutschland ist pleite, der Finanzminister musste eine Haushaltssperre verhängen. Alice Weidel, Bundessprecherin der AfD und zugleich Fraktionsvorsitzende, wird sich den Bundeskanzler bei der morgigen Aussprache zu seiner Regierungserklärung vorknöpfen. Seien Sie unbedingt live dabei: Morgen (28. November), ab 10 Uhr,
https://www.youtube.com/watch?v=oPhW3NHS1VA
Forwarded from AfD Brennpunkt
+++ Der Weidel-Hammer im Bundestag: "Was haben Sie da auf unser Volk losgelassen?" +++

Die Antwort unserer Bundessprecherin Alice #Weidel auf die Regierungserklärung von Olaf #Scholz hatte es in sich: Sie räumte auf mit sämtlichen Versäumnissen der Ampel und zeigte auf, wie eine Regierungspolitik aussähe, die von der #AfD bestimmt wird. Anschauen und teilen ausdrücklich erwünscht!
https://www.youtube.com/watch?v=N0R_bAITYBA
Wer arbeitet friert? Ab ins Bürgergeld?

5,5 Millionen Menschen in unserem Land verfügen nicht über die finanziellen Mittel, um ausreichend zu heizen – was für eine Schande für unser Land!
Gleichzeitig beziehen 2,4 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund Bürgergeld. Das entspricht 62 % aller Bürgergeldempfänger. Manch einer nennt es deshalb bereits Migrantengeld. Außerdem bekommen diese Menschen die Heizkosten erstattet, müssen also im Gegensatz zu 5,5 Millionen arbeitenden Menschen im Land nicht frieren.
Hinzu kommen noch sämtliche Asylbewerber im Land. Auch diese erhalten Mittel nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und in diesem Zusammenhang werden auch die Heizkosten vom Staat übernommen.
Man kann also zusammenfassen: jene die vom Staat leben und größtenteils noch keinen Cent an Steuern eingezahlt haben, haben es im Winter sorglos warm, während andere, die arbeiten und Steuern zahlen im Stich gelassen werden und frieren müssen.
Die Politik dieser Regierung ist einfach ungerecht. Noch nie wurde in einem Land so offensichtlich gegen die eigene Bevölkerung regiert. Wir brauchen Neuwahlen!

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/geld-zum-heizen/
Der Altparteien-Filz nimmt Überhand

Normalerweise redet die Öffentlichkeit meist vom sogenannten CSU-Filz. Hier sehen wir aber ein sehr prominentes Beispiel, dass es solchen Filz auch in der SPD zu gibt! Es handelt sich hier offenbar um ein allgemeines Problem der Altparteien.
Zu der Causa Ernst – Ehefrau von Kanzler Scholz – könnte man eine Prognose wagen: wetten, dass sich die Dame – ganz im Stile ihres Ehegatten – an nichts erinnern kann!

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/ist-die-kanzler-ehefrau-deswegen-als-ministerin-zurueckgetreten/
🚦„Klimareligion": Grüne Verschwendungssucht auf Steuerzahlerkosten

In Kürze findet in Dubai die Weltklima-Konferenz statt. Die Bundesregierung wird zu diesem Anlass mehr als 250 Personen nach Dubai entsenden.

Als Mitglied des Umweltausschusses im Bayerischen Landtag sage ich Ihnen dazu folgendes:
👇👇👇👇

https://youtu.be/WxIBS_v8qKM
5. Plenarsitzung des Bayerischen Landtags

Ab 09:00 Uhr auf www.bayern.landtag.de im LIVE STREAM

Themen heute:
- Aktuelle Stunde der CSU (mit Redebeiträgen von Prof. Hahn und Florian Köhler)
- Wahl verschiedener Gremien (mit Redebeitrag von Markus Walbrunn)
- Stromintensive Betriebe entlasten (mit Redebeitrag von Oskar Lipp)
- Haushaltschaos verhindern (mit Redebeitrag von Andreas Winhart)
- Sofortprogramm Geothermie umsetzen (mit Redebeitrag von Johannes Meier)
- Neustart für die Energiewende in Bayern (mit Redebeitrag von Florian Köhler)
- Migrationskrise endlich lösen! (mit Redebeitrag von Franz Schmid)

____________________
Folgen Sie uns auch auf:

Twitter:
https://twitter.com/AfD_Bayern_LT
Facebook:
https://www.facebook.com/AfD.Bayern.Landtag/
Instagram:
https://www.instagram.com/afdlandtagbayern/
YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCtWlDp6ZKQwp177Mxu3fI-A
👉 Heute war aktuelle Stunde auf Vorschlag der CSU-Fraktion zum Thema: "Starke Gesellschaft, robuster Rechtsstaat - kein Platz für Hass und Hetze, kein Platz für Antisemitismus"

Die Altparteien haben die Misere in unserem Land zu verantworten. In meiner Rede mache ich ihnen nochmal sehr deutlich, wie sehr sie vor der eigenen Haustür kehren sollten.