DeFi.Jetzt
183 subscribers
78 photos
3 videos
1 file
143 links
Der Telegram-Bote des visuellen Podcasts zu DEZENTRALEN FINANZEN.

DeFi bedeutet nicht nur, unseren Antworten zu lauschen, sondern die Fähigkeit zu erlangen, selbst die richtigen Fragen zu stellen!
Themen: DeFi, Krypto+Recht, Tokenisierung+NFT, CBDC+Geld
Download Telegram
{11} Die letzten 12 mit Sergej Kunz | BLOCKCHAIN.Espresso mit dem Co-Founder von #1inch

In der elften Episode des BLOCKCHAIN.Espresso war Sergej Kunz, Co-Founder von 1inch zu Gast. Wir haben ihn auf einer Konferenz erreicht und befragt, was in den letzten zwölf Monaten bei ihm kryptomäßig passierte und was er von einigen Ereignissen hält. Wir bitten die schlechte Tonqualität zu entschuldigen.


https://youtu.be/-xiwXzc5b0I
(46) Krypto-Rückblick FEBRUAR 2022 mit Marc Spiering & Anwendungsfälle von Blockchains

Für den Monatsrückblick auf Krypto im zweiten Monat des Jahres 2022 luden wir uns Marc Spiering ein. Unsere Nachrichten betrafen die Länder El Salvador, Ukraine, Kanada u.a. Beim zeitlosen Thema benennt Thor die drei Hauptanwendungsfälle von öffentlichen Blockchains. Zudem streift er den Unterschied zwischen programmierbaren Zahlungen und programmierbarem Geld.


https://youtu.be/RXYqlZw84po
(47) Gummy, der physische NFT | DeFi.jetzt-Gespräch mit Christoph Jentzsch

In Episode 47 haben Thor und Ralf wieder Christoph Jentzsch, seines Zeichens Kreierer von THE DAO, zu Gast.
Nach halbjähriger Schaffenspause meldet sich Christoph bei uns mit einem seiner neuen Projekte zurück. gummy.link offeriert eine Möglichkeit,
die physische mit der NFT-Welt zu verbinden.
Aber, kann man wirklich einfach einen Aufkleber auf einen realen Gegenstand kleben und es wird ein NFT? Und wer hat eigentlich damals THE DAO gehackt?

Das alles und vieles mehr erfahrt Ihr in dieser interessanten Folge von @defi_jetzt


https://youtu.be/uyVTMmM3byE
Für die 48. Episode haben wir uns den Youtuber und Kryptoaner Philipp von Progressiv Invest eingeladen.

Philipp erklärt uns, was er unter Farming versteht und wie er dabei agiert. Weitere Themen sind Vampirfarming, die Jagd nach Farming-Möglichkeiten, wie dezentrale Börsen und Liquiditätspools funktionieren.

Farming ist seiner Meinung, die Arbeit mit Kapital in dezentralen Märkten bei Erzielung von Rendite durch Zinsen. Blockchains werden attraktiv, wenn Sie dezentrale Börsen und Kreditmärkte aufweisen. Zudem sind Brücken zu anderen Blockchains wichtig. Es schließen sich noch weitere Anwendungen wie dezentrale Versicherungen, Derrivate usw. an. Wir reden in dieser Episode auch über UST und Luna. Philipp erklärt uns den Zusammenhang zwischen beiden.

Philipp von Progressiv Invest zu DeFi:
"DeFi = Interaktionen mit Services dezentraler Märkte ohne zensiert zu werden, ein Schritt zur finanziellen Freiheit. DeFi heißt nicht zwangsläufig passives Einkommen."

https://youtu.be/jsV2FwmYzYM
Time verfasste einen Artikel über Vitalik Buterin



Vitalik Buterin, die einflussreichste Person in Krypto, kam nicht nach Denver, um zu feiern. Er trinkt nicht oder genießt Menschenmassen nicht besonders. Nicht, dass es für den 28-jährigen Schöpfer von Ethereum nicht viel zu feiern gäbe. Vor neun Jahren erfand Buterin Ethereum als eine Möglichkeit, die Blockchain-Technologie, die Bitcoin zugrunde liegt, für alle möglichen Zwecke jenseits der Währung zu nutzen. Seitdem hat es sich als Grundstein dessen herauskristallisiert, was Befürworter sagen, wird ein neues , dezentralisiertes Open-Source-Internet sein . Ether, die native Währung der Plattform, ist nach Bitcoin zur zweitgrößten Kryptowährung geworden und treibt ein Billionen-Dollar-Ökosystem an, das mit Visa konkurriertin Bezug auf das Geld, das es bewegt. Ethereum hat Tausende von Menschen ohne Bankverbindung auf der ganzen Welt in Finanzsysteme gebracht, Kapital ungehindert über Grenzen hinweg fließen lassen und die Infrastruktur für Unternehmer bereitgestellt, um alle möglichen neuen Produkte zu entwickeln, von Zahlungssystemen über Vorhersagemärkte, digitale Tauschbörsen bis hin zu medizinischer Forschung Naben.


https://time.com/6158182/vitalik-buterin-ethereum-profile/
Morgen am 29.03. 19 bis 2220 Uhr findet findet das Blockchain Metup Saxony statt.
Thema: Was haben Bitcoin und Freie Privatstädte gemeinsam.
(49) Monatsrückblick März 2022 und Dezentrales Geld à la Gold | DeFi.jetzt-Gespräch am ersten April

In einer Nachtaktion (Nebel gab es keinen) veröffentlichen wir heute am 1. April 2022 den Kryptorückblick für den März. Da woanders viel geschah, blieb es in der Kryptowelt recht ruhig. Nichtsdesdotrotz haben wir wieder eine hörenswerte Episode rund um Krypto und dieses Mal auch Gold produziert, die wir dem geneigten Hörer hiermit zur Verfügung stellen. Aufgrund der wenigen zur Verfügung stehenden Zeit haben wir die Schlagabtausche zwischen Ralf und Thor dieses Mal nicht herausgeschnitten...

Grund für unsere Nachtaktion war, dass El Salvador den Zugang zu seinen Bitcoin-Schlüsseln verloren hat, wie eine Zeitung in Costa Rica vor kurzem berichtete. Im Gegensatz dazu gibt es auch positives zu vermelden. Nachdem vor einer Woche Russland wieder die erste goldgedeckte Währung einführte, gibt es einen weiteren Angriff auf den USD - dieses Mal im Kryptobereich. Ein Konsortium aus zwei russischen Ölfirmen (Gazprom, Rosneft) und eine große russische Minengesellschaft wollen einen Rohstoff-gedeckten StableCoin herausbringen, der an einen Warenkorb der weltweit fünf meistgehandelten Rohstoffe gebunden ist. Die Mitarbeit eines großen Weizen-Exporteurs steht noch aus. Wer das ist, wurde nicht gemeldet. Man arbeite mit den russischen Entwicklern des venezuelanischen petros und WAVE zusammen und wolle den StableCoin auf verschiedenen Blockchains anbieten, darunter WAVE, ETH und TRX.


https://youtu.be/8_P2DtFphkg
(50) Freie Privatstädte & Bitcoin/Blockchain | BLOCKCHAIN.Cafe 5

Ralf war so aufgeregt, dass er vergaß zu erwähnen, dass dies sowohl die 50. Episode von DeFi.jetzt als auch das fünfte BLOCKCHAIN.Cafe ist. Wir sprachen über freie Städte und Freies Geld. Ralf lud dazu Titus Gäbel ein.
Wie immer beim BLOCKCHAIN.Cafe gibt es zu Beginn eine Zusammenfassung, dann den Vortrag und im dritten Teil eine Diskussion zu mit dem Thema verbundenen Fragen.

https://youtu.be/C5cmDnrNSuQ
(51) Blockchain, Krypto & Mobilität | DeFi.jetzt-Gespräch mit Harry Behrens von BLOXMOVES

Für die 51. Episode luden wir Harry Behrens, ehemaliger Mitarbeiter von Daimler aus. Thor kennt ihn noch aus seiner Zeit in Stuttgart. Harry kaufte die Blockchain-Sparte aus dem Daimler-Konzern raus. Er beschäftigt sich nun mit Mobilität und Energie. Beides scheint auf den ersten Blick nur etwas miteinander zu tun. Im Gespräch erfährt der geneigte Zuhörer zudem den Unterschied zwischen Eigentum und Besitz, der sich in den Unterschieden von Buchhaltung und Blockchain manifestiert.


https://youtu.be/3UAVZDLrJ9w
(52) Clevere Krypto-Analysen auf Basis vieler Nutzer mit Alexander Weipprecht

Thors Freund Alexander Weipprecht war bei uns mit seinem neuen Projekt zu Gast. Dabei bewerten Nutzer neue Münzen und Token, sozusagen die Schwarmintelligenz sucht nach neuen Investitionsmglichkeiten und macht Erfahrungsaustausch. Alexander ist Vielen in der Kryptoszene aus Herausgeber des Krypto-Magazins und von Krypto-Review bekannt.

https://youtu.be/DcygwQPq8Wc
Nachdem der Ralf und einige Andere auch gekniffen haben, fuhr ich an Freitag von CR los und passierte nach vier Stunden die Grenze zu Nicaragua. Mittlerweile bin ich im Northwesten von Nicaragua, in Leon. Hier etwas Folklore von heute Abend.
Antwort-des-BMF-zu-Transfer-of-Funds-Regulierungsentwurf.pdf
431.5 KB
Anlagen Antwort-des-BMF-zu-Transfer-of-Funds-Regulierungsentwurf.pdf
Schauen wir mal was daraus wird. Wenn die bisherige Position der EU umgesetzt werden würde, dann käme das einem Verbot von anonymen Geldzahlungen von Bargeld gleich. Das kann nicht sein. Die Rothschild der Welt versuchen alles ihr Bankmonopol zu halten oder zu verschärfen.
Grüße aus einer Strandbar in einem Vulkansee, nahe Santa Ana in El Salvador