JWD-Nachrichten
13 members
26 photos
4 videos
1 file
47 links
Jwd nachrichtenlinks
Download Telegram
to view and join the conversation
Forwarded from Unabhängige Nachrichten
Billyboy kontrolliert sie alle😉

Mehr unter: @nachrichtenportal
Steter Drosten muss nicht sein - Neue Infos über Masken und falscher R-Wert?

"In Deutschland gibt es jetzt Beweissicherung und Festnahmeeinheiten, der R Wert ist in Deutschland teilweise bei 0,009 % oder sogar darunter, es ist nicht zu erwarten dass dieser Wert noch weiter fällt, da er sich langsam in den Fehler Toleranzbereich des PCR Tests bewegt. Rein statistisch würde deswegen nie ein null Wert erreicht werden. In der Schweiz rätselt man darüber warum trotz lockere Öffnungsbedingungen die Fallzahl weiter fällt. Die Erklärung hatte ich schon in einem der vorherigen Videos bei mir gefunden; ganz einfach: weil es zu in dieser Jahreszeit keine Corona Virenaktivität mehr gibt. [Quelle: Dr. Bodo Schiffmann] JWD ..weiterlesen

http://www.jwd-info.de/volltext200528.htm
Forwarded from Matthias Hartmann
Forwarded from Eva Herman Offiziell
Einwöchiges Symposium zu 5G von kommendem Montag an: Josh del Sol nimmt zusammen mit Dr. Rashid Buttar an diesem explosiven neuen Vortrag über 5G teil, der im Mai 2020 aufgenommen wurde. Dr. Buttar geht durch einen 5-seitigen, von der CIA deklassierten Bericht, der 7 russische Studien über die signifikanten biologischen Auswirkungen von Millimeterwellen-Strahlungsniveaus zwischen 37-60 GHz zusammenfasst - Expositionsniveaus, von denen uns Regierungsbehörden sagen, dass sie "sicher" sind. Dieser Bericht, der vor mehr als 40 Jahren veröffentlicht, aber geheim gehalten wurde, trug den Vermerk "GOVERNMENT USE ONLY".

Darüber hinaus diskutieren Dr. Buttar und Josh eine kürzlich von einem europäischen Politiker abgegebene beunruhigende Erklärung (auf Video), in der er die "Vorteile" der Verwendung von 5G zur Kontrolle von Menschenmengen anpreist.

Wenn Sie diese Seite freischalten, sichern Sie sich auch einen Platz für den kostenlosen 5G-Online-Gipfel, der am 1. und 7. Juni 2020 stattfindet - über 40+ Experten, die Ihnen mehr über die Gefahren von EMF und 5G beibringen und Ihnen zeigen, wie Sie bessere Lösungen in Ihrer Gemeinde umsetzen können!
X-22 Report vom 29.5.2020 - [DS] setzt alle Mittel ein - Falle wurde gestellt - Flynns Telefonate veröffentlicht - Keine Deals - Episode 2186b

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State und die Massenmedien, diese unsichtbaren Feinde hinter den Kulissen, sind in Schwierigkeiten. Ihre Schein-Pandemie ist nicht so gelaufen, wie sie es wollten. Das Land öffnet sich wieder. Um davon und den vielen Informationen der Deklassifizierung abzulenken, inszenieren sie jetzt Rassenunruhen. Gott sei Dank glaubt in den USA kaum noch jemand den Massenmedien, denn sie gießen jetzt richtig Öl ins Feuer und heizen die Unruhen noch weiter an. Es wurden bezahlte Provokateure und Anstifter aktiviert, die die Massen aufhetzen und für die Gewalt in den Straßen sorgen. Das wollen sie, der Deep State und die Massenmedien. Chaos und Panik. Und sie wollen es in allen Städten. Sie wollen einen Bürgerkrieg inszenieren. Das ist ihr Ziel. Sie hoffen, dass Trump die Kontrolle verliert, doch der hat das FBI und das Justizministerium eingeschaltet, um die Drahtzieher hinter den Unruhen rauszufinden. Ein sehr brisantes Thema wird gerade aktuell und soll mit allen Mittel vor der Öffentlichkeit verborgen werden. Das sind die Flynn-Telefonate, in denen die Gespräche zwischen dem pensionierten Generalleutnant Michael Flynn und dem russischen Botschafter in den USA ausführlich beschrieben sind. Wir sprechen darüber später noch, doch zuerst schauen wir auf Richter Sullivan, der eigentlich mit dem Fall von General Flynn beauftragt war.

https://qlobal-change.blogspot.com/2020/05/x-22-report-vom-2952020-ds-setzt-alle.html
X-22 Report vom 28.5.2020 - Trump signalisiert nächste Phase - Huber betritt den Ring - Das Spiel ist vorbei, Jack - Episode 2185

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State, die Massenmedien und die Demokraten sind in einer tiefen Panik, weil alles gescheitert ist, was sie versucht haben. Es ist davon auszugehen, dass von jetzt an bis zur Wahl im November Ereignisse geschehen, wie wir sie nie zuvor gesehen haben. Sie werden niemals aufgeben, denn sie kämpfen um ihr Überleben. Sie wissen, wenn Trump wiedergewählt wird, ist das Spiel vorbei. Sie werden Rassenkriege veranstalten, Schießereien, jede Art von Unruhe, um die Nachrichtenkanäle zu verstopfen und Kontrolle zu ihren Gunsten zu erlangen. Wird das funktionieren? Nein, denn die Informationen, die über die Deklassifizierung an die Öffentlichkeit kommen, gehen weiter und mit jeder Einzelnen kommt mehr Licht ins Dunkel ihrer Machenschaften. Wie zum Beispiel die über die ehemalige Botschafterin Yovanovich.

https://qlobal-change.blogspot.com/2020/05/x-22-report-vom-2852020-trump.html
Q4349
Soros: "Amerika zu zerstören wird der Höhepunkt meines Lebenswerkes sein"

SorosDestroyingAmerica.jpg

Niemand entkommt dem.
Q
Trump hatte vor einiger Zeit vorgeschlagen die Antifa als Terrororganisation zu deklarieren. Das Corona-Narrativ zerfällt immer mehr. In USA tragen kaum noch Menschen Masken. Es folgte der Mord eines Schwarzen durch einen Polizisten in Minnesota, der zufälligerweise genauso aussieht wie ein Polizist bei den Boston Marathon Bombenanschlägen. Es riecht nach Inszenierung. Aufgrund des Mordes gibt es Ausschreitungen in Minnesota und auch in New York. Die Antifa hat zu großen Protesten in USA aufgerufen. Ganze Häuserblöcke wurden angezündet. - Eine gute Gelegenheit für Trump, seine Ankündigung umzusetzen. Wenn die Antifa als Terrororganisation deklariert wird, ist Soros als größter Finanzier Staatsfeind Nr. 1. Schauen wir weiter, wie sich das entwickelt...
"Wie ich während des gesamten Bestätigungsprozesses erklärte, ist Transparenz von entscheidender Bedeutung, damit das amerikanische Volk Vertrauen in die Geheimdienstgemeinschaft haben kann.

"Als Direktor des Nationalen Geheimdienstes ist es meine Pflicht, Anträge auf Deklassifizierung mit der übergeordneten Priorität des Schutzes von Quellen und Methoden zu prüfen und gleichzeitig, wann immer möglich, für Transparenz zu sorgen. Dementsprechend hat das Büro des Direktors des Nationalen Geheimdienstes heute Transkriptionen betreffend Generalleutnant Michael Flynn freigegeben. "

- John Ratcliffe Direktor des Nationalen Geheimdienstes
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Trump beendet Beziehungen zur WHO & verhängt weitere Sanktionen gegen China wegen des Wuhan-Virus und der
Verletzung Honkongs Autonomie 29.05.2020
https://youtu.be/kUVTOINbTAs
Q4357
Schwarze Patrioten schützen einsamen Polizisten vor Antifa-Terroristen

EZSMxkOXYAA7ctK.jpg
Übersetzung Artikel aus Q4359:
FBI-Spitzenanwalt Dana Boente aufgrund der Kritik von Fox News wegen seiner Rolle in der Flynn-Untersuchung abgesetzt

Boente wurde gebeten, am Freitag zurückzutreten, und zwei Quellen, die mit der Entscheidung, ihn zu entlassen, vertraut waren, sagten, dass sie von hohen Stellen im Justizministerium und nicht direkt von FBI-Direktor Christopher Wray kam.

Nach einer 38-jährigen Karriere im Justizministerium wurde der Top-Anwalt des FBI, Dana Boente, gebeten, am Freitag zurückzutreten. Zwei Quellen, die mit der Entscheidung, Boente zu entlassen, vertraut waren, sagten, dass sie von hohen Ebenen des Justizministeriums und nicht direkt von FBI-Direktor Christopher Wray kam.

Sein Rücktritt folgt auf die jüngste Kritik von Fox News wegen seiner Rolle bei der Untersuchung des ehemaligen Trump National Sicherheitsberaters Michael Flynn.

Ein Sprecher des FBI bestätigte gegenüber NBC News, dass Boente am Freitag tatsächlich zurückgetreten sei.

Fox News hat kürzlich Boentes Rolle in der Untersuchung von Flynn kritisiert, dessen Anklage wegen Lügen gegenüber dem FBI vor kurzem vom Justizministerium fallen gelassen wurde, zum Teil mit dem Argument, dass seine Lügen für eine zugrunde liegende Untersuchung nicht wesentlich seien. Boente unterzeichnete einen der Beschlüsse, mit denen die Befugnis des FBI zur Überwachung von Flynn erneuert wurde. Die Vollmachten, die als FISA-Beschlüsse bekannt sind, wurden mehrere Male erneuert und mussten von einem Richter genehmigt werden.

Boente sagte auch in einem kürzlich durchgesickerten Memo, dass das Material, das über Flynn in die öffentliche Aufzeichnung gelangt sei, den ehemaligen nationalen Sicherheitsberater nicht entlaste. Das Memo untergräbt die jüngste Position des Justizministeriums, dass Material über Flynn von der Staatsanwaltschaft falsch behandelt wurde.

Der Gastgeber von Fox Business, Lou Dobbs, sagte am 27. April: "Schockierende neue Berichte lassen vermuten, dass F.B.I.-Chefsyndikus Dana Boente Day in Abstimmung mit F.B.I.-Direktor Christopher Wray handelte, um die Freigabe dieses Beweismaterials, das General Flynn entlastet hätte, zu blockieren".

Wray bat formell um den Rücktritt von Boente, aber die Entscheidung, seine Amtszeit beim FBI zu beenden, kam laut zwei Quellen vom Justizministerium von Generalstaatsanwalt William Barr, das das FBI beaufsichtigt.

Ein Sprecher des FBI sagte, Boente habe am Freitag seine Entscheidung zum Rücktritt bekannt gegeben, der am 30. Juni in Kraft treten werde.

"Nur wenige Menschen haben in so vielen kritischen, hochrangigen Funktionen im Ministerium so gut gedient", sagte Wray in einer Erklärung. "Während seiner langen und herausragenden Karriere als Beamter hat Dana eine selbstlose Entschlossenheit bewiesen, sicherzustellen, dass der Justiz stets im Namen unserer Bürger gedient wird.
Für Wahrheit und gegen weltweite Zensur von PLANdemie Video

Die Wissenschaftlerin deckt Machenschaften auf, die ihr während ihrer 22-jährigen Tätigkeit in der wichtigsten US-Behörde für biomedizinische Forschung, dem "National Institutes of Health", widerfahren sind. -

Das Video PLANdemie zeigt die Mikrobiologin Dr. Judy Mikovits im Gespräch mit dem Filmemacher Mikki Willis. Auf YouTube und anderen Veröffentlichungsplattformen wird es stark zensiert, d.h. kaum hochgeladen wieder gelöscht. Was dieses Video so „gefährlich“ macht?

Schauen und urteilen Sie doch selbst... [Quelle:kla_tv] JWD ..weiterlesen

http://www.jwd-info.de/volltext200531.htm
Forwarded from JWD-Nachrichten (JWD)
Für Wahrheit und gegen weltweite Zensur von PLANdemie Video

Die Wissenschaftlerin deckt Machenschaften auf, die ihr während ihrer 22-jährigen Tätigkeit in der wichtigsten US-Behörde für biomedizinische Forschung, dem "National Institutes of Health", widerfahren sind. -

Das Video PLANdemie zeigt die Mikrobiologin Dr. Judy Mikovits im Gespräch mit dem Filmemacher Mikki Willis. Auf YouTube und anderen Veröffentlichungsplattformen wird es stark zensiert, d.h. kaum hochgeladen wieder gelöscht. Was dieses Video so „gefährlich“ macht?

Schauen und urteilen Sie doch selbst... [Quelle:kla_tv] JWD ..weiterlesen

http://www.jwd-info.de/volltext200531.htm